Spezielle Förderziele anstreben

In abgestimmter Weise arbeiten die Klassenleiterin und die Sonderpädagogin an den speziellen Zielstellungen zur Entwicklung der Lernkompetenzen (Lesen, Sprache, Festigung der positiven sozialen Rolle), die Sonderpädagogin vor allem in ihrem sonderpädagogischen Förderunterricht, die Klassenlehrerin in Mathematik und Deutsch. Die Lehrkräfte koordinieren Lernhilfen für Schriftsprache, Mathematik oder Sachkunde und in diesem Kontext auch zur Förderung in basalen Bereichen (Sprache, Denken u.a…). Sie tauschen Erfahrungen aus, wie sie die Motivation und Konzentration des Schülers pflegen und entwickeln können.

Maßnahmen zur Förderung ausgewählter Kompetenzen werden auf der folgenden Seite dargestellt. Bitte klicken Sie auf den roten Link!

Ein weiterer Hinweis:

Eine Beschreibung des Trainingsprogramms finden sie in folgender Quelle: